loading
deutschenglishitaliano

Biosphärenpark Nockberge

Sanfte, «nockige» Berglandschaft kennzeichnet die Nockberge auf der Südseite der Alpen. In den Kärntner Nockbergen wird eine wertvolle Natur- und Kulturlandschaft gepflegt und behütet. Jahrhundertealte Tradition im Umgang mit der Natur, geprägt von sanftem Tourismus — die Nockberge bieten Erholung ab dem ersten Einatmen der klaren Luft. Unzählige Tier- und Pflanzenarten tummeln sich auf einer Fläche von 184,3 km².

Seit Sommer 2012 sind die Nockberge Bioshärenpark. Im Vordergrund dieses Schutzgebietes steht die umweltverträgliche und nachhaltige (auch wirtschaftliche) Weiterentwicklung der Region, angepasst an die Bedürfnisse der Menschen im Schutzgebiet Nockberge. Weltweit gibt es ca. 620 Biosphärenparks, davon 7 in Österreich. Der Biosphärenpark Nockberge ist der erste Biosphärenpark im Süden Österreichs.

Heidi Heidialm Heidi empfiehlt